Geboren wurde ich 1945 in Berlin !!!.......=:-)

Meine wichtigsten Erfahrungen, die mich später zu diesem Interesse an Amphibien, Reptilien und Aquarien und an der belebten Umwelt überhaupt brachten, die wahrscheinlich auch dazu führten, dass ich Biologie-Lehrer an einer Gesamtschule wurde, machte ich auf einem Bauernhof im Harz.
Die Tierliebhaberei fing mit den Fröschen an - Teichfrösche, Seefrösche, Grasfrösche dann Erdkröten, Unken, Teichmolche, Feuersalamander, Zauneidechsen, Waldeidechsen ......was habe ich nicht alles mal gehalten und gefüttert und beobachtet und fotografiert!
Später - durch Kontakte mit Gleichgesinnten - beschäftigte ich mich mehr mit Schlangen:
Ich fing Ringelnattern und Kreuzottern und setzte die Nachzucht dann wieder aus - dann beschäftigte ich mich zehn Jahre lang mit Boas und machte eine meiner Examensstunden mit einer Boa constrictor, was nachher fast in einer Zirkusvorstellung endete......=:-)

Das andere, ziemlich genau gleichgewichtige Interesse bei mir, ist die Rock-Gitarre im weitesten Sinne und die Musik in einer oder mehreren Bands.


..rechts, der mit dem hellen Gitarrenhals (Ich mit...hm.....Mitte 30 ungefähr)

Vom Lehrerdasein darf man ja öffentlich eigentlich nicht so sehr schwärmen, aber:
Es geht mir sehr gut an der Schule und ich bin mir ziemlicher sicher, daß es den Schüler/innen, die bei mir Unterricht oder AGs haben auch so geht - sie sagen es mir jedenfalls oft genug!

.....Fortsetzung folgt.......

Klaus Dreymann